Termine CDU Rheinhausen

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

Aussage der Grünen – Heiner Leiße – verwundert CDU

20.01.2016, 09:55 von Klaus Mönnicks

Zum einen die Befürwortung des Johann Asch Platzes als Containerstandort für die Unterbringung von 240 Asylbewerbern, müsste Herrn Leiße doch bekannt sein, dass der Platz ein reiner Rasenplatz ist, also was die Begehbarkeit insbesondere bei schlechten Witterungsbedingungen und die wird es in unserer Region immer wieder geben ( weil kein Sommer dauert 3 Jahre ) betrifft, das Ganze sich bei dieser Belastung in eine Schlammlandschaft verwandeln wird.

 

Ereignisse wie Ortoberfest und Zirkus haben das schon zur Genüge unter Beweis gestellt. Hat man aus dem Walsum „Debakel“ nichts gelernt Herr Spaniel ????

 

Noch mehr verwundert ist die CDU Rheinhausen über seine Aussage,

die Grünen haben von dem Vorhaben schon seit Anfang des Jahres gewusst und schon Pläne zu diesem Vorhaben gesehen“,

 

wo doch der Bezirksamtsleiter und der Bezirksbürgermeister erst Montag ( 18.01.2016 ) auf Nachfrage erklärt haben sie hätten erst Donnerstag ( 14.01.2016 ) von dem Vorhaben erfahren und bis dahin keine Kenntnis von dem Vorhaben gehabt.

Die Bezirksvertreter selbst sind von dem „ Vereinfachten Genehmigungsverfahren“ zuständigkeitshalber erst per E-Mail am 13.01.2016 über das Vorhaben informiert worden.

 

Stellt sich der CDU die Frage „ Woher hat der Koalitionspartner der SPD im Bezirk Rheinhausen seine vorzeitige Information wenn die Verwaltung im Bezirksamt Rheinhausen unwissend als Informationsquelle nicht in Frage kommt.“

 

Fragen über Fragen, die die Undurchsichtigkeit der Verfahrensweise der zuständigen Behörde im Rathaus am Burgplatz deutlich vor Augen führen.

Zurück