Termine CDU Rheinhausen

< Januar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

CDU Fraktion / Stadtrat - Bezirksfraktion

30.09.2010, 19:18 von Norbert Linn

Sylvia Linn: Stadtrat – Norbert Linn: Bezirksvertretung

Pressemitteilung

Noch wenige Stunden, dann steht bei der Bezirksvertretung Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen 
ein Personen-Wechsel an. Nach dem nunmehr feststehenden Ausscheiden von Udo
Steinke (Meiderich) aus dem Rat der Stadt Duisburg ist die Rheinhauserin Sylvia
Linn erste Listen-Nachrückerin. Beim Wahlamt hat sie deshalb ihr Mandat zum 30.
September 2010 niedergelegt, sodass zum 1. Oktober der erste Nachrücker auf der
Bezirksliste zum Zuge kommt.

Der ist denn interessanterweise Ehemann Norbert Linn. Sylvia Linn, staatlich
geprüfte Betriebswirtin und seit 20 Jahren im CDU-Ortsverband Rheinhausen aktiv,
hat wegen ihrer Kinder Philipp (12) und Alexandra (15) in deren Kindergarten-
und Grundschulzeiten auf parlamentarische Weihen verzichtet, war dann aber vor
fast genau sechs Jahren in die Bezirksvertretung eingezogen.

Der Wechsel Linn/Linn, der in der Bezirksvertretung Rheinhausen am 11. 11. 2010
„offiziell“ zelebriert wird, hat noch eine kurzweilige Fußnote. Am 11. 11. 2010
wird Tochter Alexandra 16 Jahre alt – es gibt also drei Gründe zum Feiern.

Die Personalie kommentiert CDU-Fraktionschef Ferdi Seidelt: „Prima, dass jetzt
der Bezirk wieder mit drei CDU-Mandaten in Duisburg vertreten ist. Ich sehe das
mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge. Lachend, da die
Vollblut-Volksvertreterin nun noch mehr Schwung in die Ratsfraktion bringt und
die Rheinhauser Lobby gestärkt wird. Weinend, da Sylvia eine wichtige
Leistungsträgerin in der Bezirksvertretung war. Sie wird aber die Tränen
trocken, indem sie möglichst oft an den Sitzungen der Fraktion teilnehmen wird.
Über Ehemann Norbert kann ich sagen, dass er eigentlich schon seit Jahren an den
Körnerplatz gehört.“

Für die Richtigkeit

Ferdi Seidelt

CDU-Fraktion Rheinhausen/Rumeln-Kaldenhausen
Rheinhausen, 30. 9. 2010

Zurück