Termine CDU Rheinhausen

< April 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

Neujahrsbegegnung CDU Rheinhausen

25.01.2017, 21:32 von Klaus Mönnicks

Nach zweijähriger Pause hatte die CDU Rheinhausen wieder zu ihrer traditionellen Neujahrsbegegnung eingeladen.


Erst der Abriss der Sioux Montana Ranch und dann ein kapitaler Wasserschaden im Clarenbachhaus nahmen dem Ortsverband die Veranstaltungsstätte.


Erst durch die Zusage von Pfarrer Monier den Gemeindesaal von St. Joseph nutzen zu dürfen, gab dem Ortsverband die Möglichkeit, eine lange Tradition wieder aufleben zu lassen.

 

Neujahrsbegegnung 2017


Als wäre es nie anders gewesen konnte der Ortsverbandsvorsitzende in einem bis zum letzten Platz gefülltem Raum seine Gäste und Ehrengäste, neben Bezirksvertretern aus Homberg und Rheinhausen, aus der Verwaltung den neuen Bezirksmanager im Bezirksamt Rheinhausen und Ratskollegen und Ratskolleginnen aus der CDU Ratsfraktion begrüßen.


Gastredner der Veranstaltung war der Fraktionsvorsitzende der Ratsfraktion Rainer Enzweiler.
Zum Erstaunen von Klaus Mönnicks hatte auch der Vorstandsvorsitzende der Duisburger Hafen AG, Herr Erich Staake zugesagt.


Zwei hochkarätige Teilnehmer der Veranstaltung.


So waren denn dann folgende Themenbereiche Schwerpunkte der Redebeiträge.


In den Grußworten von E. Staake
natürlich, von Mönnicks bewusst initiiert, das Thema Logport durch sein Bekenntnis zum Logistik-Standort.


In der Rede von Rainer Enzweiler das Thema Sicherheit in Duisburg und gesamt Deutschland und damit in Verbindung die Vorteile der Videoüberwachung, das befristete Alkoholverbot in der Innenstadt, die Beibehaltung des kulturellen Angebotes und das strikte Vorgehen der Stadt gegen Schrottimmobilien. Weiterhin die hohe Zahl der Arbeitlosen (13%).


Mönnicks fügte in seiner Dankesrede an die Referenten noch einen für den Ortsteil für ihn wichtigen Themenbereich, von dem CDU Ortsverband in der Bezirksvertretung schon lange gefordert, aber immer wieder von SPD und Bündnis 90 die Grünen immer wieder verhindert, die Schaffung von Park & Ride Plätzen zwischen der L 473 N und dem Gleiskörper im Bereich des Bahnhofs Rheinhausen, um die angrenzenden Straße vom ruhenden Verkehr zu entlasten, hinzu.


Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch musikalische Beiträge von Lola Wolters, die mit ihrem Liedgut aus der Vergangenheit von Hildegard Knef, Edit Piaf, Udo Jügens u.a. die Gäste zu wahren Beifallsstürme veranlasste.
Rundherum eine gelungene Veranstaltung.

Zurück