Termine CDU Rheinhausen

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

Problematischer Anlieferverkehr am Pennymarkt Friemersheim

22.02.2012, 13:30 von Klaus Mönnicks

Wer hat das beschlossen und wer hat das genehmigt?

Mittwoch, 13:30 Uhr.

Tatort : Pennymarkt , Kaiserstraße in Friemersheim.

 

Keine Frage: LKW-Anlieferverkehr ist unumgänglich, denn die Waren im Pennymarkt fallen nicht vom Himmel.

Die Frage, die sich jedoch stellt, ist: Wer hat diese Art der Anlieferung geplant und wer hat sie letztendlich in der Bezirksvertretung abgesegnet, sprich, wer hat den Pennymarkt per Beschluss genehmigt und damit zu dieser Verkehrssituation beigetragen.

Dass sich hier der Verkehr durch das Zurücksetzen kurzfristig staut, ist nicht das Problem. Das gibt es schon seit Jahrzehnten auf der Kaiserstraße bei der Warenanlieferung bei ehemals Plus jetzt Netto und daraus hätte man lernen können.

Nein, das Problem ist, und das kann und darf nicht sein, dass die LKW beim Rückwärtssetzen zur Anlieferrampe mit der Zugmaschiene soweit ausholen müssen, dass sie sowohl über den Radweg wie auch den Gehweg der gegenüber liegenden Straßenseite fahren müssen.

Belieferung Pennymarkt Friemersheim

Belieferung Pennymarkt Friemersheim

Da stellt sich die Frage, ob das von den Verkehrsplanern der Verwaltung so weiter geduldet werden kann und wird, denn Rad- und Fußwege sind für eine derartige Belastung nicht ausgelegt, sprich, es wird nicht lange dauern bis hier die ersten Folgeschäden entstehen. Eine weitere Frage tut sich natürlich in Richtung Verkehrsgefährdung auf.

Hier ist sicherlich die Verwaltung gefordert für Verkehrssicherheit zu sorgen, zumal der LKW auch nicht eingewiesen werden kann, da er nur mit dem Fahrer besetzt ist und der kann nur schwerlich zwei Gehwege im Auge behalten.

Die abschließende Frage in diesem Zusammenhang: Wie vereinbaren die den Pennymarkt befürwortenden Parteien diese Woche für Woche wiederkehrende Situation mit ihrer Forderung: „ Keine LKW`s in Friemersheim“ ?????

Zurück