Termine CDU Rheinhausen

< Dezember 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

Stellungnahme zum Standort eines Übergangsheims für Asylbewerber

03.08.2014, 22:44 von Norbert Linn

Die CDU-Fraktion äußert sich zum möglichen Standort an der alten Alfred-Hitz-Schule an der Lange Straße

Die CDU Fraktion in der BV Rheinhausen ist sich der weltweiten Krisengebiete und damit der Nöte der Menschen, die in Deutschland Asyl suchen, sehr bewusst.

 

Im Oktober 2013 hat die Bezirksvertretung der Drucksache DS13-1357 mit der Option eines entsprechenden Standorts im Bezirk zugestimmt. Es handelt sich hier um das ehemalige Obdachlosenheim Deichstr./Hochfelder Str..

 

Das Gebäude an der ehemaligen Alfred-Hitz-Schule gilt schon länger als marode und abgängig. Hier war ein Unterricht in den letzten Monaten aufgrund des Gebäudezustandes schon sehr grenzwertig, wie viele Vorlagen aus der letzten Legislaturperiode anschaulich dokumentieren.

 

Die einsame Entscheidung der Duisburger Verwaltung inmitten der Ferien und politischen Sommerpause überrascht um so mehr, da für den nun angedachten Standort in der November Sitzung 2013 der Bezirksvertretung ein Aufstellungsbeschluss genau für dieses Areal beantragt wurde.

 

Wir halten den Vorschlag für grob fahrlässig, da hiermit eine städtebauliche Nutzung, die dieser HSP Kommune Geld in die leeren Kassen bringen könnte, für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt würde.

 

Wir fordern die Verwaltung auf, den Bedarf und entsprechende Standortvorschläge der Bezirksvertretung in der kommenden Sitzung vorzulegen und werden in den nächsten Tagen den entsprechenden Antrag formulieren und vorlegen.

 

BV - CDU Fraktion Rheinhausen

Norbert Linn & Ferdi Seidelt

Zurück