Termine CDU Rheinhausen

< April 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
CDU-Rheinhausen > Nachrichtenarchiv > Nachrichtenleser

Vorfahrt für die Abschlussarbeiten zum barrierefreien Bahnhofszugang

19.08.2013, 18:19 von Klaus Mönnicks

Seit dem Wochenende wird der Durchgangsverkehr an der Kruppstraße durch eine Behelfsampelanlage einspurig geregelt.

 

Grund hierfür sind die abschließenden Arbeiten zur Anbindung der barrierefreien Zuwegung zum Bahnhof Friemersheim an den Gehweg der Kruppstraße sowie die Anbindung an die vorhandene Kanalisation.

 

Blick auf die Baustellenampel und die Bautätigkeit am Bahnhof Friemersheim

 

Im Zusammenhag mit diesen Arbeiten entstehen auch die rechts neben der Trinkhalle geplanten Parkplätze für Menschen mit Behinderungen, die wegen der Entfernung den eigentlichen Park & Ride Parkplatz an der Windmühlenstraße nicht nutzen können.

 

Um das Projekt zu vervollständigen bedarf es noch der barrierefreien Gestaltung der öffentlichen Verkehrsflächen an der Kreuzung Krupp-, Kaiser-, Windmühlen- und Walter-Rathenau-Straße durch die Stadt und die barrierefreie Zuwegung von der Bahnhofstunnelsohle zu den Bahnsteigen und die Nivellierung, sprich Anpassung der Bahnsteighöhe an die Einstiegshöhe der Züge durch die DB Netz.

 

Dann endlich wird das Werk vollbracht sein.

Zurück